Willy Fröhlich 

Geboren 1950 im Sauerland, aufgewachsen im Ruhrgebiet; Studium in Bochum und Köln. Dort „hängengeblieben“, nicht nur wegen der Liebe zur Stadt Köln und dem rheinischen Frohsinn, sondern auch wegen der  Liebe zu einer Frau aus dem Siebengebirge. Vier inzwischen erwachsene Töchter, die diverse Ausbildungen bzw. Berufe betreiben – nur nichts Medizinisches.

Berufliche klinische Tätigkeit zunächst in der Inneren Medizin (Schwerpunkt Lungenerkrankungen), dann in der Kinderheilkunde in vielen Spezialgebieten
(Neu- und Frühgeborenenbetreuung, Intensivmedizin, Kinderchirurgie, Onkologie, Allergologie, Hauterkrankungen, Kinderneurologie).

Zusatzqualifikationen: Allergologie und Psychotherapie.