Willkommen in unserer Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

1985 im Zentrum der "Schäl Sick" von Köln gegründet, sind wir Anlaufstelle für  Kinder und Jugendliche von Geburt bis zum 18. Geburtstag.   

Wir sind eine Gemeinschatspraxis, d.h. alle Ärzte kennen und behandeln alle Patienten.                      Natürlich können Sie bei der Terminabsprache bestimmen, von wem Sie Ihr Kind untersuchen lassen möchten.  

Nicht nur bei Krankheiten, auch bei Entwicklungsauffälligkeiten, Schul- und Erziehungsproblemen, psychischen Belastungen, Fragen zur Ernährung und vielem Anderem bieten wir unsere Hilfe an. 

Schwerpunkte unserer ganzheitlich tätigen Praxis sind: 

  • Betreuung von Früh- und Neugeborenen
  • Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen
  • Behandlung von Hautkrankheiten, z.B. Neurodermitis
  • allergische Erkrankungen wie Heuschnupfen und Asthma
  • Beratung bei psychischen Problemen
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Ultraschalldiagnostik
  •  

 

Da wir schon sehr viele Kinder und Jugendliche betreuen , haben wir nur eine eingeschränkte Aufnahmekapazität.

Wer darf neu zu uns:

  • Neugeborene bis zum Alter von 3 Monaten
  • Geschwisterkinder
  • andere Kinder nach telefonischer Absprache

Wir bitten um Verständnis!

 

 

Termine für Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen vereinbaren Sie bitte frühzeitig (bei Vorsorgen ca. 6- 8 Wochen vorher).

Auch für Termine am selben Tag rufen Sie bitte morgens ab 8:30 Uhr an, damit wir Sie im Sprechstundenablauf einplanen können.

 

 

Hat Ihr Kind Flecken am Körper und vermuten Sie eine ansteckende Kinderkrankheit wie Windpocken oder Masern, klingeln Sie an der Praxistür bitte 2 x und warten Sie, bis Sie hereingeholt werden.

 

Wartezeiten lassen sich auch bei bester Planung wegen häufigen Notfällen oder unplanmäßigen Verzögerungen nicht immer vermeiden. Um das Warten zu erleichtern, haben wir für Sie und Ihre Kinder Bücher, Zeitschriften und Spielsachen.   

 

Fragen an uns notieren Sie sich am besten auf einem Zettel, da es im Sprechzimmer schon einmal turbulent zugehen kann und Sie möglicherweise eine wichtige Frage vergessen.

 

Bringen Sie bitte zur Untersuchung Ihres Säuglings oder Kleinkindes eine Ersatzwindel und eine Decke/Unterlage mit.


  

 

Auf gute Zusammenarbeit

 

Ihre Kinder-und Jugendärzte

Reinhart Freund, Willy Fröhlich und Peter Tekampe

und das Praxisteam